Sport und Kulturvereinigung 1879 e.V. Mörfelden

SKV Mörfelden

Telefon

06105 1018

Adresse

Langener Str. 15, 64546 Mörfelden-Walldorf

 ———————————————————————————————————————————————————————–

SKV Mörfelden gewinnt Montagabendspiel mit 7:0

SKV Mörfelden – Dersim Rüsselsheim II 7:0 (3:0)

Aufgrund der Mörfelder Kerb wurde die Partie gegen Dersim Rüsselsheim II zu einer Montagabend Partie. Mit zuletzt zwei Siegen gegen den jeweiligen Spieltagstabellenführer ging die SKV mit viel Selbstbewusstsein in die Partie. So begann die SKV die ersten Minuten hochmotiviert und erspielte sich von Beginn an viele Chancen. Es dauerte nur acht Minuten, bis Pascal Schulmeyer sich auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte und überlegt querlegte und Mustafa Sahin fand, der eiskalt zum 1:0 vollendete (8.). Wenige Minuten später war es erneut Pascal Schulmeyer, der mit einem Freistoß aus dem Halbfeld Nico Höpp im Strafraum fand. Nico Höpp verwertete per Kopf souveräne zum 2:0 für die Gastgeber (10.). Anschließend fanden die Gäste besser ins Spiel und scheiterten am guten Mörfelder Torwart, Mirco Dickhaut. Kurz vor der Pause konnte sich Onur Demir auf den Außen durchsetzen und fand in der Mitte Nico Höpp, der mit seinem zweiten Treffer noch vor der Pause auf 3:0 erhöhte (40.). Zur Pause mussten die Mörfelder ihren Torhüter austauschen, da Mirco Dickhaut sich bei einer Abwehraktion verletzte. Für ihn kam Tim Völker in die Partie, welcher ebenfalls ein sehr sicherer Rückhalt war.Die Mörfelder Mannschaft spielte in der zweiten Halbzeit aus einer gutstehenden Abwehrreihe weiter nach vorne und erarbeitete sich viele Chancen. In der 57. Minute kombinierten sich Kevin Tenholtern, Ilias Baroudi und Samuel Linares Barja durch die Mitte nach vorne. Nach kurzen und schnellen direkten Pässen war es Kapitän Samuel Linares Barja, der aus etwa 20 Metern zum 4:0 traf. Nur kurze Zeit später wurde Ilias Baroudi von Kevin Tenholtern auf rechts die Linie entlang geschickt und flankte den Ball vor das Tor, wo Pascal Schulmeyer nur noch einschieben musste (57.). Wenige Minuten später, war es erneut Ilias Baroudi, der Mustafa Sahin fand, welcher per Distanzschuss auf 6:0 erhöhte (69.). In der 85. Minute erzielte Mustafa Sahin, nach Vorarbeit von Pascal Schulmeyer, in seinem ersten Spiel für die erste Mannschaft der SKV, seinen dritten Treffer des Tages. Ein Spieler der Gäste sah nach einem harten Einsteigen gegen Sascha Malinowski noch die rote Karte (80.). Des Weiteren bleibt noch zu erwähnen, dass die Mörfelder Mannschaft einen Freistoß im Strafraum der Gäste zugesprochen bekam, nachdem es eine gelbe Karte für einen Rüsselsheimer Spieler gab. Da die Situation nicht klar aufzulösen war und die Rüsselsheimer im Ballbesitz waren, spielten die Mörfelder Spieler den Ball zum Gäste Torwart und verzichteten damit auf eine aussichtsreiche Torchance.

Mit nun fünf Siegen aus den letzten sechs Spielen belegt die SKV Mörfelden nun den 4. Platz in der Tabelle und fährt mit viel Rückenwind am kommenden Sonntag zum SV 07 Raunheim. Anstoß der Begegnung ist um 15:00 Uhr.

Bericht vom 19.10.2021