Sport und Kulturvereinigung 1879 e.V. Mörfelden

SKV Mörfelden

Telefon

06105 1018

Adresse

Langener Str. 15, 64546 Mörfelden-Walldorf

SKV Mörfelden Jazz und Modern Dance
Sie befinden sich hier: HOME » SPORT » Jazz und Modern Dance » Aktuelles

Jazz und Modern Dance: Aktuelles

 

Erfolgreicher Saisonabschluss für Incredibles & Amico

 

Beide Mannschaften sind am 26. Mai zu ihrem letzten Saisonturnier in Walldorf angetreten. Die Incredibles konnten ihren Erfolg vom letzten Mal wiederholen und tanzten sich nach einem langen Turnier mit Zwischenrunde auf den 2. Platz (Wertung 22322)! 🥈
 
Auch Amico hat sich auf das Podest getanzt. Mit einer starken Wertung von 32332 erreichte die Formation den 3. Platz! 🥉
 
In der Gesamtwertung bedeutet das einen tollen 3. Platz für die Incredibles und einen großartigen 2. Platz für Amico! Unglaublich starke Leistungen! 💪

Aufstieg in die Regionalliga!!

 

Incognito ist Erster in der Oberliga Süd-Ost 1 und hat damit den Aufstieg in die Regionalliga Süd-Ost geschafft! 🏆🎉
 
Das Turnier in Bensheim war das finale Turnier der Liga. Mit einer Wertung von 43171 sicherte sich Incognito den 3. Platz. Mit ihrer konstant guten Leistung über die komplette Saison hinweg hat sich die Formation verdient den 1. Platz in der Gesamttabelle geholt. 💃💪
 
Die Tänzerinnen & die Trainerin haben sich riesig gefreut! Eine tolle Leistung! 😁

1. Platz für Amico & 2. Platz für Incredibles

 

Am 11. Mai hat die Formation Amico bei ihrem dritten Saisonturnier in Bensheim den 1. Platz belegt. Die Wertung lautete 13211. Damit liegt die Mannschaft aktuell auf dem 2. Tabellenplatz! Die Freude über dieses Ergebnis war riesig, vor allem da es der aller erste 1. Platz der Mannschaft ist. 💪🎉
 
Die Incis sind zu ihrem dritten Saisonturnier in Bensheim gestartet. Nach einem langen und anstrengenden Turnier mit zwei Zwischenrunden konnten sich die Tänzer und Tänzerinnen über eine sensationelle Wertung von 32322 und die 2. Platzierung freuen! 🤩😁
 
Starke Auftritte! Für beide Mannschaften findet das nächste und gleichzeitig letzte Turnier der Saison am 26.05. in Walldorf statt. Kommt vorbei zum Anfeuern! 😁

Trainer*in gesucht!

 

DU …

… hast Lust ab Sommer 2024 eine Erwachsenengruppe 1x pro Woche für 90 Minuten zu trainieren?

… hast bereits Erfahrung als Trainer*in z.B. für Jazz- & Modern-Dance-Breitensportgruppen (Anfänger/Mittelstufe)?

Dann freuen wir uns auf deine Nachricht an jmd@skv-moerfelden.de.

Trainerin Elternzeitvertretung für die Erwachsenen-Gruppe Artrose gesucht

 

2. Platz für Incognito

 

Gestern fand in Griesheim das dritte Turnier der Oberliga statt. Nach zwei starken Runden konnten sich die Tänzerinnen von Incognito mit einer Wertung von 31142 über eine großartige 2. Platzierung freuen!
 
Damit liegt Incognito in der Gesamtwertung aktuell auf dem ersten Platz 🥳

2. Platz für Incognito

 

Am 10. März, nur eine Woche nach dem Saisonauftakt, wurde das zweite Oberliga-Turnier in Bobstadt ausgerichtet. Souverän tanzten sich die Tänzerinnen von Incognito ins große Finale und konnten sich mit einer Wertung von 13321 den 2. Platz sichern! Eine klasse Leistung!

Tolles Turnierwochenende am 2.&3.März!

 

Unsere Veranstaltung war ein voller Erfolg für unsere teilnehmenden Turnier-Formationen!

Am Samstag tanzte sich unsere Formation Incredibles in der Kinderlandesliga mit einer Wertung von 25643 auf den 4. Platz! Für die Tänzer und Tänzerinnen war es das allererste Turnier! Ein mutiger Auftritt und eine klasse Leistung! Spannend ging es weiter in der Oberliga mit Incognito. Die Formation tanzte sich souverän ins große Finale und sicherte sich mit einer überragenden Wertung von 12111 den 1. Platz!

Sonntags durften sich die Tänzerinnen von Amico nach zwei starken Runden mit einer Wertung von 11343 über eine großartige 3. Platzierung freuen! Wir sind gespannt auf die kommenden Turniere!

Auch unsere zahlreichen Kindergruppen Flowers, Konfetti, Flummis, Smarties, Peanuts, Sparkles, sowie unsere Gruppen Blitz und Starlight durften bei einem Showauftritt ihre Choreographien zum Besten geben.

Wir freuen uns sehr über das gelungene Turnierwochende & über das zahlreiche Publikum. Ein großes Dankeschön an alle helfenden Personen, ohne die die Ausrichtung einer solchen Veranstaltung nicht möglich wäre!

Saisoneröffnung 2024

 

Am 11. Februar haben wir unsere diesjährige Saisoneröffnung ausgerichtet. In 20 Programmpunkten wurde dem zahlreichen Publikum einiges geboten. Den Start machten die 6- bis 8-jährigen Flummis auf „Morgenstimmung“ von Peer Gynt und „I Like To Move It“ von Will.I.Am. Trainiert wird die Gruppe von Gordana Kospic mit Assistenz Tara Gretz. Anschließend tanzte unsere neueste Kindergruppe Flowers auf das Barbie-Lied „Pink“ von Lizzo, die von Laura Alfaro-Gordino mit Michelina Verdura trainiert wird. Das Duo Maja & Sofia führte einen Tanz auf Harry Potter-Musik von den Trap Remix Guys auf. Als Nächstes tanzten die Mädels von den Peanuts mit ihren bunten Stulpen & Stirnbändern auf Lieder von Chance und Dua Lipa. Bei den Peanuts wird Trainerin Gordana von Lena Zdebel unterstützt.

Weiter ging es mit dem nächsten Duo Kaya & Iva, die ihren selbst choreographierten Tanz auf „Torn“ von Nathan Lanier präsentierten, gefolgt von den Sparkles auf das Lied „Flowers“ von Miley Cyrus. Trainiert wird die Gruppe von Stefanie Michler mit Marlene Michler. Eine Darbietung auf „Men in Black“ von Will Smith führte die Gruppe Blitz, trainiert von Tara Gretz und Sophia Schönhaber, auf. Danach folgte Shanna Conway‘s Gruppe ArtRose auf ein Mashup von Pomplamoose und Sarah Dugas. Weiter trat unsere Jugend-Formation Amico auf. Trainerinnen Lara Schön und Cora Bergemann haben sich zusammen mit Assistenz Lea Groh die Choreographie auf „Crazy Train“ von Joseph William Morgan einfallen lassen.

Nach Amico tanzte unsere Oberliga-Formation Incognito in langen blauen Blazern. Die Choreographie auf das Lied „La Terre vue du ciel“ von Armand Amar stammt von Trainerin Lisanne Dust. Danach präsentierten sich die Konfetti als kleine Minions auf das Lied „Papaya Minions“, die von Gordana mit Tara trainiert werden. Es folgte ein beeindruckendes Solo von Emilia Verdura auf „Diamonds“ von Rihanna. Die Tänzerinnen der Smarties zeigten sich in schwarz-weißen Outfits auf die Musik „Strip“ von Lena. Trainiert werden sie von Simona Verdura mit Assistenz Salomé Pieck. Auf „Remedy“ von Leony zeigte ein weiteres Duo Leonie & Liya ihr Können. Auch die Kinder-Formation Incredibles, die diese Saison zum ersten Mal auf Turniere fahren wird, zeigte eine tolle Choreographie auf „Throw off the bowlines“ von James Paget. Trainiert werden die Tänzer und Tänzerinnen von Anna Steffens und Stefanie Michler mit Unterstützung von Marlene Michler.

Ein weiterer Programmpunkt war der Auftritt der Gruppe Starlight, trainiert von Lejla Bjelak und Hana Sabanovic. Ein Tanz mit viel Spaß & Humor wurde von PartyRose dargeboten, deren Tänzerinnen unter anderem auf Musik von Vanilla Ice, Eminem und Spice Girls tanzten. Es folgten ein erneuter Auftritt von Amico und Incognito. Zum krönenden Abschluss wurde der gemeinsame Tanz von allen Gruppen auf „Dancing Queen“ von ABBA aufgeführt, der von Marlene Michler, Michelina Verdura und Lena Zdebel choreographiert wurde.

Fotos: Thomas Lindner

Lea Poeck übernimmt Abteilungsleitung!

 

Am Mittwoch, den 31. Januar 2024 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben den Jahresberichten des Vorstandes und des Kassenwartes, hat Angela Kolbe ein persönliches Fazit über ihre 7 Jahre als Abteilungsleiterin gezogen. Sie ging dabei sowohl auf die positive Entwicklung der Abteilung ein, die sich im großen Zuwachs von Mitgliedern und Trainerinnen widerspiegelt, als auch auf die sportlichen Erfolge & Misserfolge. Sie bedankte sich bei allen für die großartige Zusammenarbeit und hob das gute Miteinander hervor, das ein Vorbild für viele sei.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes, wurden der Vorstand und die Beisitzer*innen neu gewählt. Lea Poeck übernimmt als Vorsitzende die Abteilungsleitung und wird dabei unterstützt von Laura Vietze als stellvertretende Vorsitzende und Henrik Behrends als unser langjähriger Kassenwart. Die neue Jugendsprecherin ist Tara Gretz. Zur weiteren Unterstützung des Vorstandes wurden vier Beisitzerinnen gewählt, das sind Angela Kolbe (Vereinsentwicklung /-identität), Gordana Kospic (Gruppen), Lisanne Dust (Trainer*innen) und Nathalie Steubing (Öffentlichkeitsarbeit). Damit bleibt uns Angela Kolbe als Beisitzerin im Vorstand erhalten.

Die neue Vorsitzende Lea Poeck ist seit 11 Jahren als stellvertretende Vorsitzende tätig gewesen und übernimmt nun mit ihrer langjährigen Erfahrung die Leitung. Auch Laura Vietze engagiert sich seit vielen Jahren in unserer Abteilung und hat sich z.B. schon häufig federführend um die Organisation der Saisoneröffnung und des Turnierwochenendes gekümmert. Die Abteilung ist somit in guten Händen. Die Versammlung wurde mit einem Ausblick auf das aktuelle Jahr beschlossen.

Rückblick auf die Turnier-Saison 2023 

 

Am 18. März ging es los mit der Kinderverbandsliga in Aschaffenburg (4. Platz) und wurde gefolgt vom Heimturnier. Vor voller Tribüne mit vielen heimischen Fans ertanzten sich die Mädels von Amico mit einer Wertung von 34433 den 3. Platz. Es folgte eine 4. Platzierung in Walldorf und in Griesheim schafften sie trotz eines Ausfalls und dadurch bedingten kurzfristigen Umstellens den 3. Platz. Im Gesamtergebnis dürfen sich die Mannschaft und ihre Trainerin Lara Schön über einen geteilten 3. Platz freuen. Eine klasse Leistung! In der Saison 2024 wird die Formation in der Jugendlandesliga starten. 

In der Jugendverbandsliga lief es für unsere Gruppe Get Up leider nicht so erfolgreich. Trotz der harten Arbeit, die die Tänzerinnen und Trainerin Cora in die Choreographie und das Training investiert haben, belegt die Mannschaft im Gesamtergebnis den 9. Platz und bildet somit das Schlusslicht der Liga. Leider hat sich die Mannschaft nach Ende der Saison aufgelöst.  

Unsere Formation Incognito muss sich leider aus der Regionalliga verabschieden – zumindest mal für die nächste Saison. Schaffte die Mannschaft beim ersten Turnier noch den Einzug in die Zwischenrunde mit einem geteilten 7. Platz, so verpasste sie beim Heimturnier leider das große Finale. Es folgten der 8. und 9. Platz in Walldorf bzw. Gera, sodass es im Gesamtergebnis der 9. Platz wurde. Trotz der Enttäuschung über den Abstieg wird bereits fleißig auf die nächste Saison hingearbeitet.  

Super Stimmung beim Saisonabschluss 2022!

 

Einen gebührender Saisonabschluss feierten wir als Abteilung „Jazz- und Modern Dance“ am Samstag, den 11. Juni in der Sporthalle der Bertha-von-Suttner Schule.

Anders als sonst zeigten diesmal alle Formationen erst zum Abschluss der Saison ihr Können. Der gefüllten Tribüne wurde mit 17 Auftritten ein abwechslungsreiches Programm von den Kleinsten bis zu den Turnierformationen geboten. Auf und vor der Tanzfläche herrschte eine tolle Stimmung.

Den Anfang machten die 4- bis 6-jährigen der Kindergruppe Konfetti mit ihrem Auftritt auf den Titel „Like a lion“ von Mark Forster. Auch die Kinder- und Jugendgruppen Peanuts, Flummis, Smarties, Sparkles, Blitz, Starlight und Incredibles ernteten mit ihren Auftritten viel Applaus.

Gerade die Jüngeren Gruppen lernen im Training spielerisch die Grundlagen von Jazz und Modern Dance und bereiten sich mit steigendem Alter auf die Turnierformationen vor. Daher freuten sie sich besonders vor Publikum die erlernten Choreographien zu zeigen.

Die Gruppe ArtRose nimmt nicht am Turnierbetrieb teil und erlernt aus Spaß am Tanzen jährlich Choreographien unter der Leitung von Shanna Conway. Die Tänzerinnen ab 18 Jahre zeigten eine Choregraphie auf „Everybody knows“ von Sigrid.

Die Turnierformation „Get up“, die sich dieses Jahr in der Jugendlandesliga den 3. Platz sicherte, performte eine Choreo auf „Gula“ von Monolink. Auf den Titel „On then and Now“ von Woodkid zeigte Incognito den diesjährigen Turniertanz, mit dem Sie sich in der Regionalliga auf den geteilten 6. Platz tanzten.

Die Jugendligaformation reBeat löste sich dieses Jahr leider auf, präsentierte jedoch zum Abschluss die eingeübte Choreographie auf „The Universe“ von Oceanus Orientalis.

Auch die Hip-Hop-Gruppe und die Gruppe Partyrose begeisterten das Publikum mit ihren Medleys aus Liedern von Interpreten wie Deichkind, Backstreet Boys oder Fifth Harmony.

Neben den Tanzgruppen gehörten zum Abendprogramm ebenfalls ein Duo und ein Solo. Den Auftakt machte das Duo aus Eva Bernhardt und Emily Lucas. Die beiden zeigten die mit Laura Vietze erarbeitete Choeographie auf “Bang dem sticks” von Meghan Trainor. Carina Capelle tanzte auf „Lost Girls“ von Lindsay Sterling die allein erarbeitete Choreo.

Den krönenden Abschluss bildete der gemeinsame Tanz mit einer Performance auf „The Greatest Show“ aus dem Film „The Greatest Showman“. Die rund 190 Tänzer*innen der Abteilung gaben ihr Bestes und wurden mit viel Applaus belohnt.

Es war ein schöner Abend, der eine besondere und auch herausfordernde Saison beendet. Wir danken allen Zuschauer*innen, die so zahlreich erschienen sind und jede unserer Gruppen mit großem Jubel angefeuert haben! Vor einem begeisterten Publikum zu tanzen, spornt jede*n Tänzer*in unglaublich an. Das kann man auch auf den großartigen Fotos von Thomas Lindner wunderbar erkennen.

In den nächsten Tagen werden auch die neuen Gruppenfotos auf der Homepage erscheinen.

 

Fotos: Thomas Lindner

 

 

Weiter zurückliegende Berichte finden Sie unter dem Reiter „Jahresrückblicke“.

KONTAKT

Abteilungsleitung

Für Gruppenanfragen