Veranstaltungen & Termine
Kalender-Symbol
Zum Veranstaltungskalender >>
Geschäftsstelle/Vereinsheim

Langener Str. 15
64546 Mörfelden
Tel.: (0 61 05) 10 18
Fax: (0 61 05) 25 487
E-Mail: geschaeftsstelle(at)skv-moerfelden.de

  • Öffnungszeiten
  • Mi09:00 - 12:00 Uhr
  • Do16:00 - 20:00 Uhr
  • Fr10:00 - 12:00 Uhr
  • .

Kooperationen

Zertifikate / Kooperationen

Was ist Rehabilitationssport ?

Rehabilitationssport setzt nach einer Erkran-kung ein, mit dem Ziel, gesundheitliche Ein-schränkungen entweder zu beheben oder – im Falle einer chronischen Erkrankung – den Verlauf positiv zu beeinflussen.
Dazu werden in der Gruppe haltungsgerechte Bewegungen vermittelt und eingeübt, die direkt im Alltagsleben eingesetzt und umgesetzt werden können.

Ziel ist, die Leistungsfähigkeit der betroffenen Gelenke und Muskulatur in einer Weise zu erhalten und/oder verbessern, die der Erkrankung angemessen ist.
Rehabilitationssport kommt grundsätzlich für alle Menschen mit oder mit drohender Behinderung sowie chronisch Kranke in Frage.
Rehabilitationssport wird in vom Hessischen Behinderten und Rehabilitationssportverband geprüften und anerkannten Gruppen angeboten. Die Qualität in den Sportgruppen wird durch die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.

Ziele des Rehabilitationssports

Rehabilitationssport hat das Ziel, Ihre Ausdauer und Kraft, Koordination und Flexibilität zu verbessern und Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.

Wie läuft eine Reha-Sportstunde ab ?

Wir bieten eine breite Vielfalt von Übungsstunden: von speziellen Angeboten für Knie- und Hüftproblematik, Schulter-/Nacken- Beschwerden über Wirbelsäulengymnastik bis zum Ganzkörpertraining.
Innerhalb der einzelnen Angebote gibt es auch abwechslungsreiche Varianten, wie verschiedene Kleingeräte, Stationstraining oder kleine Bewegungsspiele.

Wie lange können Sie Reha-Sport machen ?

Grundsätzlich ist die Verordnung von Rehabilitationssport zeitlich begrenzt:
Im Regelfall verschreibt Ihr Arzt 50 Übungseinheiten in 18 Monaten.
Bei bestimmten Indikationen erhalten Sie 120 Übungseinheiten in 36 Monaten.
Eine längere Leistungsdauer ist nach Einzelfallprüfung möglich.
Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt, ob Rehabilitationssport für Sie in Frage kommt.

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Die Kosten für Ihre Teilnahme am Rehabilitations-Sport übernimmt Ihre gesetzliche Krankenkasse.

Wenn Sie eine genehmigte Verordnung vorlegen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Ihr Bonus:

Ziel des Reha-Sports ist, jede Teilnehmerin / jeden Teilnehmer an ein lebensbegleitendes Sporttreiben heranzuführen. Nur so ist die Nachhaltigkeit der Reha-Maßnahme gesi- chert. Während des Verordnungszeitraums haben Sie daher die Möglichkeit ein betreutes Einzeltraining an unseren Geräten (siehe gesonderten Flyer) oder eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio - mit der sie alle anderen Kursangebote, sowie den Gerätebereich nutzen können - zu günstigen Konditionen abzuschließen. Fragen Sie bei Interesse einfach das Reha-Team.

In 3 Schritten zum Reha-Sport:

1. Suchen Sie Ihre/n behandelnde/n Arzt/Ärztin auf. Diese/r prüft Ihren Bedarf und stellt eine Verordnung aus.
2. Senden Sie dieses Formular an Ihre Krankenkasse. Lassen Sie sich dort die Kostenübernahme bestätigen.
3. Nach Genehmigung durch die Krankenkasse vereinbaren Sie im SKV Fitnessstudio einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch (Telefon: 06105/273 274). Gemeinsam finden wir die richtige Reha-Sportgruppe für Sie.

Kursleiter_innen:

    

Margret Hormel

 

Zeiten: